Ruckizucki – Mund-Nasen-Maske DIY

Wenn die Nähmaschine streikt… braucht man Ideen!
Probiert doch mal unsere ganz einfache „Ruckizucki – Mund-Nasen-Maske“ aus, alles was Ihr dazu braucht sind ein Bergtüchlein und zwei Zopfbänder / Haargummis 🙂

Klar ist natürlich: Vor Ansteckung schützt solch eine selbstgemachte Maske nach derzeitigem Erkenntnisstand natürlich nicht, sie kann aber die Weitergabe von Viren durch den Träger vermindern (wenn sie zudem regelmäßig bei mindestens 60°C gewaschen wird).

Sollte also auch bei uns in Bayern die Corona-Mundschutzpflicht kommen, seid Ihr mit der Ruckizucki – Mund-Nasen-Maske auf jeden Fall schon mal gerüstet.

Bleibts gsund!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Themen in unserem Blog: