Pflanzendüfte… welch ein sinnlicher Kräuterkurstag!

Heilpflanzen und Kräuter mit ihrem ganzen Wesen kennenlernen, ihre (manchmal auch ganz individuelle) Wirkung mit allen Sinnen erfahren und mit diesem Suchen, Lernen und Erkennen den Schlüssel zu ihren ganz spezifischen Heilkräften und ihrer Bedeutung für uns zu finden ist das große Grundthema des Volksheilkundlichen Kräuterkurses an der FNL-Akademie.
Im Frühjahr, Sommer und Herbst besuchen wir die Pflanzen auf unseren Exkursionen, im Winter finden wir nur noch wenige Immergrüne vor unserer Haustüre – dafür ist dann Zeit, um in die Besonderheiten der Pflanzenwelt hineinzutauchen.

Es ist eine Reise in die Sinnlichkeit von zauberhaften Blüten, der „Viriditas“ des grünen Pflanzenkleids und irderner Wurzelkraft, in die uns unsere wunderbare Parfumeurin Beate Nagel an diesem wieder einmal viel zu kurzen FNL-Kräuterkurswochenende entführt hat.

– Wusstet Ihr etwa, wie intensiv sonnenaufgangsgelb die Essenz der Wildrose ist, und daß sie wegen ihrer überwältigenden Intensität wirklich nur spaaaarsamst verwendet werden darf?
– Daß das mittels Wasserdampfdestillation aus den Triebspitzen der Wilden Myrthe gewonnene ätherische Öl dem menschliche Gehirn einen Eindruck unbeschwert-junger Weiblichkeit vermittelt?
– Einige Tropfen ätherisches Grapefrutöl in einer Mischung deren Träger(in) um 10 Jahre jünger wirken lassen?

Viel Spaß beim Mischen und Schnuppern!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Themen in unserem Blog: