„Habe die Ehre“, der kräuterkulturelle Ratsch auf BR Heimat

Zugegeben: Besonders schön ist sie nicht, und noch dazu verströmt sie einen äußerst unangenehmen Geruch – für Hummeln aber gehört die Stinkende Nieswurz zu den wichtigsten Futterpflanzen im Vorfrühling.

„Vorfrühling in Bayern“ am 3. März 2020, 10 – 12:00 Uhr.
Der phänologische Kalender kennt zehn Jahreszeiten. So genannte „Zeigerpflanzen“ zeigen an, ob noch Winter ist oder schon Frühling – genauer gesagt: Vorfrühling. Die BR Heimat-Kräuterexpertin Astrid Süßmuth zeigt diese besonderen Pflanzen.
Wenn Schneeglöckchen und leuchtendgelbe Winterlinge und die Stinkende Nieswurz ihre zarten Blüten in den noch kalten Sonnenstrahlen entfalten, beginnt die Zeit des phänologischen Vorfrühlings, einer Jahreszeit, die mit den ersten Blumen und Blüten des Jahres viel Vorfreude auf das kommende Frühjahrsgrün weckt – aber von einem Tag auf den anderen wieder in Kälte und viel Schnee versinken kann. Die BR Heimat-Kräuterexpertin Astrid Süßmuth macht sich gemeinsam mit Moderatorin Conny Glogger auf einen Streifzug nach den schönsten Entdeckungen des bayerischen Vorfrühlings.

Live und in bayerischer Mundart-Färbung wie immer von  10 – 12:00 Uhr auf der Welle BR Heimat des Bayerischen Rundfunks, ein paar blumige AmuseGueules sind schon vorab unter https://www.br.de/radio/br-heimat/sendungen/habe-die-ehre/vorfruehling-schneegloeckchen-natur-winter-uebergang-100.html aufgeblüht 🙂

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Themen in unserem Blog: