Sonnwend-Kräuter am mystischen Untersberg

2-tägige Exkursion zur Sonnwendzeit auf den sagenumwobensten bayerischen Berg | Die Exkursion ist leider ausgebucht!

Unzählige Mythen und Sagen ranken sich um den nördlichsten Gebirgsstock der Alpen, den Untersberg. Vor allem in der Zeit um die Sommersonnwende sollen sich dort schon wahre Wunder ereignet haben.
Gemeinsam besuchen wir Heilige Quellen, lauschen den alten Legenden von Untersbergmandln, goldenen Blumen und Sonnenstrahlen die in eine andere Zeit führen, und besuchen schließlich eine der geheimnisvollen Untersberghöhlen.
Vor allem aber erkunden wir die einzigartige Flora des Untersbergs, deren Heilkraft und wie sich die besondere Kraft dieses Berges gerade zur Sonnwendzeit in seiner Pflanzenwelt spiegelt.



Etwas Kondition für 1100 Höhenmeter Hüttenanstieg (in gemütlichem Kräuterbetrachtungsmodus) ist Voraussetzung, in einigen Passagen erfordert der Zustieg Trittsicherheit. Benötigte Ausrüstung: Feste Bergstiefel, Hüttenschlafsack, Stirnlampe und Helm für die Höhle
Übernachtung in Mehrbett-Zimmern auf dem Stöhrhaus (1.894 m, DAV-Sektion Berchtesgaden), die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt!
Maximal 10 Teilnehmer.
Anmeldeschluss ist der 29.02.2020.

Di./Mi., 23./24.06.2020
Ort: Untersberg / Stöhrhaus, Berchtesgadener Land
Kosten:  € 190,- / € 160,- für Teilnehmer am FNL-Kräuterkurs in Bayern (zzgl. Übernachtung € 36,- / € 18,- für Alpenvereinsmitglieder)

Kräuterkolleg Astrid Süßmuth | 089 / 94 50 26 17 | Anmeldung
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des Kräuterkollegs Astrid Süßmuth