Mit Sonnenkräutern durch die Sonnenfinsternis am 20. März 2015

Meditation und Kräuterritual im Garten des Allgäuer Kräutergartens Artemisia, Stiefenhofen.

Genau zum Beginn des Sonnenjahres am Frühlingsbeginn verfinstert sich der Himmel über Europa im spirituellen Zeichen der Fische. Wenn sich die Sonne bei einer Sonnenfinsternis verdunkelt scheint ringsum die Welt immer langsamer zu werden, bevor sie schließlich ganz und gar stillsteht. Der Mond als Licht der Nacht und des intuitiven Bewusstseins schiebt sich dabei vor die Sonne, das Licht des Tages und des rationalen Bewusstseins.

Wir bereiten uns mit Mondenkräutern auf die Verschmelzung von Sonne und Mond vor, begehen gemeinsam den dunkelsten Moment und heißen im Anschluss die Sonne mit der Unterstützung von Sonnenkräutern wieder willkommen zu.

Referentin: Astrid Süßmuth

 

Sonnenfinsternis 2015Sonnenfinsternis 2015Sonnenfinsternis 2015 - Die Pflanzen der dunklen Sonne
Die Vorbereitung der Sonnenfinsternis: Astronomische Grundlagen und die Pflanzen der dunklen Sonne.

 Sonnenfinsternis 2015Sonnenfinsternis 2015Sonnenfinsternis 2015
Sonnenerleben im Garten der Artemisia.

Sonnenfinsternis 2015Sonnenfinsternis 2015
Das große Spiel von Sonne und Mond, mit und ohne Filter aufgenommen – ohne Filter zeigt sich in der Aufnahme erstaunlicherweise die umgedrehte Sonnensichel der maximalen Bedeckung!

Sonnenfinsternis 2015 - Die BussardeSonnenfinsternis 2015 - Die BussardeSonnenfinsternis 2015
Nach der Rückkehr der Sonne: Uns umkreisen sieben tanzende und schreiende Bussarde – liegt es an der Sonnenwiederkehrräucherung???