Linderung aus den Bergen

Astrid Süßmuth in der Rubrik „Leute“, Süddeutsche Zeitung vom 08.10.2013.

Von A wie Allermannsharnisch und Alpen-Augenwurz über Blutwurz, Huflattich bis Z wie Zirbe – Astrid Süßmuth ist Spezialistin für Alpenheilpflanzen. Die 41-jährige Ingenieurin und Heilpraktikerin aus München hat nun 60 Gewächse, ihre Wirkung und Anwendungen, in einem Buch beschrieben.