Was tun bei Dreimonatskoliken?

Oh weh. Gerade in der Obstabteilung unseres örtlichen Bioladens: Eine junge Mutter mit Klitzekleinbaby, Haare schnell zusammengebunden, dunkle Augenringe. Und als der kleine Bub zum Quäken anfängt weint die Mutter fast gleich mit vor lauter Erschöpfung. Ein klassisches Babybauchwehproblem für Mutter und Kind.
Vielleicht liest die unbekannte Mutter ja ganz zufällig diesen Artikel, der heute noch genauso aktuell ist wie vor 4 Jahren. Und hoffentlich finden beide bald zu einer harmonischen Ruhe.

(Mit freundlicher Genehmigung der Fachzeitschrift Naturheilpraxis, 11/2014)