Anmelde- und Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Anmeldung

Eine verbindliche, schriftliche Anmeldung ist bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn bzw. bis zum angegebenen Anmeldeschluss erforderlich. | Über etwaige Einschränkungen, körperliche Beschwerden oder eine psychologische Vorgeschichte ist die Veranstaltungsleitung in jedem Fall vor der Buchung in Kenntnis zu setzen. Unterbleibt dies, ist die Veranstaltungsleitung berechtigt die Teilnahme auch während ein Veranstaltung zu beenden. | Jeder Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung, dass er geistig und körperlich in der Lage ist, eigenverantwortlich an der Veranstaltung teilzunehmen und den Anforderungen gemäß Veranstaltungsbeschreibung entsprechend ausgerüstet ist. Die Veranstaltungsleitung kann vor oder auch noch während der Veranstaltung Teilnehmer, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, unmittelbar ausschließen. Eine Erstattung von bereits geleisteten Teilnahmegebühren erfolgt in diesen Fällen nicht.

2. Zahlungsweise

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr direkt nach der Anmeldung unter Angabe von Veranstaltungstitel und Teilnehmer(n) auf das angegebene Konto. | Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet Sie zur vollständigen Bezahlung; die Teilnahme gilt als gebucht, sobald die Gebühr auf dem Bankkonto eingegangen ist. Nach Zahlungseingang erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.
Bei Kräuterkursen im Rahmen der FNL-Kräuterakademie gelten die Zahlungsbedingungen entsprechend des Anmeldeformulars. Bei Abmeldung am oder nach dem ersten Kurstag, Nichterscheinen, Abbruch oder bei einseitiger Beendigung durch die teilnehmende Person ist die gesamte Kursgebühr entsprechend der Zahlungsbedingungen zu entrichten.

3. Rücktritt und Nichterscheinen

Ein Rücktritt ist bis zum Anmeldeschluss kostenlos möglich, danach werden 50% der Teilnahmegebühr als Bearbeitungsgebühr berechnet. Auf Ersatzpersonen kann ohne Mehraufwand umgebucht werden. Bitte beachten Sie, dass möglicherweise zusätzlich Kosten für bereits gebuchte Übernachtungen anfallen. Bei Nichterscheinen oder Abbruch der Veranstaltung durch den Teilnehmer wird die volle Teilnahmegebühr erhoben.
Bei Absage einer Veranstaltung durch den Veranstalter werden bereits bezahlte Beträge zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

4. Haftung

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Veranstalter keine Haftung für Unfälle, Schäden oder Verluste übernimmt. Der Teilnehmer ist sich bewusst, dass in der Natur Verletzungen, Krankheiten, Schäden und Verlust von persönlichem Eigentum auftreten können, die durch höhere Gewalt verursacht werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Veranstaltungen auch im weglosen Gelände stattfinden können. Den Anweisungen der Veranstaltungsleitung ist jederzeit unbedingt und genauestens Folge zu leisten. | Der Teilnehmer kommt für alle von ihm verursachten Schäden selbst auf und stellt den Veranstalter von allen Haftungsansprüchen frei.

5. Urheberrecht

Die im Rahmen von Veranstaltungen verteilten Skripte und Unterlagen sind nur zum persönlichen Gebrauch der Kursteilnehmer bestimmt und unterliegen in jedem Fall dem Urheberrecht des Verfassers. | Mitschnitte sind grundsätzlich nicht gestattet.

6. Ausübung der Heilkunde

Aus der Teilnahme an Veranstaltungen lässt sich keine Befugnis zur Ausübung der Heilkunde ableiten. Hierzu sind nur Ärzte (A, CH, D, I) und Heilpraktiker (D, CH) befugt. Die vorgestellten Rezepturen und Anwendungen sind beispielhaft und individuell abzuwägen.

7. Sonstiges

Die Veranstaltungen sind, soweit nicht speziell ausgewiesen, für Kinder nicht geeignet; das Mitbringen von Hunden ist nicht gestattet. | Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt.

8. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen unberührt. | Änderungen bleiben vorbehalten