Kräuterführung in den Münchner Pinakotheken

Die Heilpflanzen der Alten Meister

Sinnliche Verführung – hingebungsvoller Glauben – mystische Verklärung – männlich-markantes Attribut: Pflanzendarstellungen von der Akelei bis zur Zwiebel sind bei Gemälden wichtiges Detail oder sogar das Sujet selbst. Die Alten Meister wussten meisterhaft auf der Klaviatur der vielfältigen Bedeutungsebenen von Kräuter und Pflanzen zu spielen

Auf unserem Weg durch die Kunstschätze der Alten und Neuen Pinakothek in München entdecken wir auf weltberühmten Kunstwerken ein ungeahntes Bouquet an verschiedensten Kräutern und Symbolpflanzen. Die verewigten Pflanzen erzählen dabei von Heilkraft und spiritueller Symbolik, die wir jeweils im Kontext der einzelnen Bilder und den dargestellten Legenden und Mythen oder Alltagsszenen ausführlich besprechen.

Gleichzeitig begehen wir den Weg des Menschen vom mittelalterlichen Weltverständnis über Aufklärung und Realismus bis zum Aufbruch in die Moderne, eng verknüpft mit den dargestellten Pflanzenschätzen.

Sa. 17.11.2018, 10:00 – 11:30 Uhr und 13:00 – 14:30 Uhr. Kosten € 60,- zzgl. Eintritt
Vom Gletscher zum Steinkreis | 089 / 94 50 26 17 | Zur Anmeldung