Hexenkräuter zum Frühlingsvollmond Beltaine

Altes Wissen aus dem Grimoire der Kräuterhexen und Ritual zum Frühlingsvollmond

Schon vor über 2.000 Jahren wurde mit dem Frühlingsvollmond der Beginn der warmen Jahreszeit gefeiert – Beltaine ist ein archaisches Freudenfest von Fröhlichkeit, Spaß und der Liebe, das sich über die Jahrhunderte hin zur wilden Hexenfest Walpurgisnacht und dem Tanz in den Mai gewandelt hat.

Genau zu dieser Zeit stehen auch die alten Hexenkräuter in der Fülle ihrer Kräfte: Giftpflanzen, Hebammenpflanzen und Pflanzen, denen in den Überlieferungen Zauberkräfte nachgesagt werden.

Wir erkunden den Schatz unserer alten Hexenkräuter in volkskundlichen Überlieferungen und heilkundlicher Verwendung – und kommen ihrem Wesen beim abschließenden Beltaine-Ritual noch ein bisschen näher…

 

Ort: Blumenschule, Schongau

Mo. 30.04.2018, 14:00 –21:00 h. Kosten: € 90,-  

Blumenschule Schongau | 08861 / 7373 | www.blumenschule.de