Das Lenormand-Tarot: Schlüssel zur eigenen Intuition

Mystische Bilder als Zugang zu intuitivem Wissen

Mystische Bilder als Zugang zu intuitivem Wissen, die Zahlensymbolik der hermetischen Philosophie und eine Schärfung der eigenen Beobachtungsgabe waren Grundlagen der klösterlichen Bildung von Marie-Anne Lenormand.

Auf dieser Basis entwickelte die sensitive Nonne eine Zusammenstellung von Orakelkarten zur Klärung, Verstärkung und Verdeutlichung ihrer eigenen Intuition.

Tarotkarten sind ein Medium, die Gedanken zu strukturieren und ein Gefühl für den Lauf der Dinge zu entwickeln. Gleichzeitig ist das Kartenlegen mit Lenormandkarten ein Zugang zu unterbewussten Wahrnehmungen. Im Seminar werden die Grundlagen des Kartenlegens nach Mlle. Lenormand vermittelt, um erste eigene Legungen zu verschiedenen Fragebereichen durchführen zu können.

Seminarinhalte:
• Symbolik der Bilderwelt

• Einzelbedeutungen der Karten und erste Kombinationen

• Personen im Kartenbild

• Tageskarten und Legungsvarianten für Fragestellungen
• Räucherungen und Kräuter zur Unterstützung eigener Visionen
• Pflanzen im Kartenbild

Ort: Blumenschule, Schongau

Sa. 24.11.2018, 10:00 –17:00 h. Kosten: € 90,-  zzgl. € 7,- für ein Kartendeck

Blumenschule Schongau | 08861 / 7373 | www.blumenschule.de